Deutsches Sport & Olympia Museum - rein ins Geschehen
 

 

Zurück

Deaflympics – Paralympics – Special Olympics

Der Sport von Menschen mit einer Behinderung hat viele Fassetten. In den Anfängen des Behindertensports standen die rehabilitativen und therapeutischen Wirkungen von Bewegung und Sport im Mittelpunkt. Seit den 1960er Jahren erleben wir einen deutlichen Anstieg an Freizeitsportaktivitäten bei Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen, und auch der Spitzen- bzw. Hochleistungssport erfährt eine außerordentlich dynamische Entwicklung, begleitet von zunehmendem Interesse der Medien und der Öffentlichkeit.

An sportlichen Großereignissen, wie den Paralympischen Spielen und den Special Olympics, nehmen inzwischen Tausende von Athleten und Athletinnen aus aller Welt teil, ebenso wie sich eine immer größer werdende Zahl von Nationen an den Deaflympics, den Weltspielen der Gehörlosen, beteiligt.

Prof. Dr. Gudrun Doll-Tepper

Freie Universität Berlin


Deaflympics:

  • Die Deaflympics sind die Weltspiele der Gehörlosen.
  • Alle 4 Jahre finden die Deaflympics an verschiedenen Orten statt. Sommer- und Winter-Deaflympics wechseln sich im Zweijahresrhythmus ab und werden vom IOC anerkannt. Sie gehören jedoch nicht zu den Paralympics.  
  • Das „Comitée international des Sports des Sourds“ (CISS), gegründet bereits 1924 in Paris, organisiert die Deaflympics.

Regeln der Sommer-Deaflympics

Regeln der Winter-Deaflympics

Links:

Offizielle Seite der Deaflympics

Deaflympic 2009 Taipei

Deaflympics 2011 High Tatras

Deaflympics 2013 Athen


Paralympics

  • Die Paralympics sind Olympische Spiele für Sportler mit körperlicher Behinderung.  
  • Seit dem 19. Juni 2001 gibt es zwischen dem Internationalen Olympischen Komitee (IOC) und dem Internationalen Paralympischen Komitee (IPC) ein schriftliches Abkommen, welches festlegt, dass die Paralympics am gleichen Ort, entweder kurz vor oder nach den Olympischen Spielen stattfinden. Winter- und Sommer-Paralympics werden im Zweijahreswechsel ausgetragen.   
  • Das Internationale Paralympische Commitee (IPC), am 22. September 1989 gegründet, organisiert die Paralympics.

Klassifizierungen und Sportarten

Links:

Offizielle Seite der Paralympics

Paralympische Spiele

Paralympics Peking 2008

Paralympics Vancouver 2010

London 2012


Special Olympics

  • Die Special Olympics World Games sind Wettkämpfe für Menschen mit geistiger Behinderung, die von der Special Olympics Bewegung organisiert werden. Es finden im Zweijahresrhythmus Sommer- und Winterspiele statt.
  • Special Olympics ist die weltweit größte Sportbewegung für geistig behinderte und mehrfach behinderte Menschen und wird vom IOC als Sportbewegung anerkannt.
  • Special Olympics wurde 1968 von  Eunice Kennedy Shriver, der Mutter von Maria Shriver gegründet.

Links:

Offizielle Seiten der Special Olympics

International

Deutschland

Special Olympic World Games

 
 

 

zurück

 

Besucherservice
Höchster Fußballplatz von Köln
 
HauptNavigation
|Drucken SITEMAP|IMPRESSUM