Deutsches Sport & Olympia Museum - rein ins Geschehen

Olympisches Zeremoniell

Werte - Wettkampf - Weltereignis

 

 

Der Fackellauf hat begonnen
Am 24. März 2008 wurde das Olympische Feuer für die Spiele in Peking entfacht. In den antiken Stätten von Olympia fand das Zeremoniell statt und die Flamme konnte trotz teilweise bewölktem Himmel entzündet werden. Entzündet wurde das Feuer traditionell mit Hilfe eines Hohlspiegels, der die Sonnenstrahlen bündelt.  Die Festlichkeiten störte ein  Demonstrant, der sich gegen die chinesische Gewalt in Tibet auflehnte.

Die Olympische Fackel wird Entzündet

Die Vorwürfe gegenüber der chinesischen Politik in Bezug auf Tibet werden lauter. Es ist ersichtlich, dass die Spiele 2008 als politische Plattform genutzt werden, nicht zuletzt weil die Medienaufmerksamkeit den Olympischen Spielen gilt. Der IOC-Präsident Jacques Rogge sowie Dalai Lama haben sich gegen einen Olympia-Boykott und die Instrumentalisierung der Olympischen Spiele ausgesprochen.


Links:

www.olympic.org

www.dosb.de

sonstiges

 
 

 

zurück

 

Besucherservice
Höchster Fußballplatz von Köln
 
HauptNavigation
|Drucken SITEMAP|IMPRESSUM