Deutsches Sport & Olympia Museum - rein ins Geschehen
Der Kreativwettbewerb des Deutschen Sport & Olympia Museums
Theater, Kunst, Musik und Dichtung
 

 

Der Kreativwettbewerb
des Deutschen Sport & Olympia Museums

Schirmherr Prof. Dr. Kostas Georgiadis

Dekan der Internationalen Olympischen Akademie

Professor für Olympismus an der Universität der Peloponnes, Sparta

Die Ausstellung zum Wettbewerb 2008
Über 1000 Kreativprojekte wurden in den Kategorien Bildende Kunst, Darstellende Kunst, Dichtung, Musik und Neue Medien eingereicht. Nun stellt das Deutsche Sport & Olympia Museum vom 08. August bis 07. September 2008 die besten 156 Beiträge in der Olympia-Lounge aus.

 

Die Ausschreibung:

GESTALTE DEIN OLYMPIA, der Kreativwettbewerb des Deutschen Sport & Olympia Museums für Jugendliche ab 14 Jahren sowie Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 8 bis 12.

Was ist für Dich Olympia?
Wie ist Deine Vision der Olympischen Spiele?

GESTALTE DEIN OLYMPIA, ob olympisch getanzt, gerappt oder gerockt, olympisch inszeniert oder musiziert, olympisch dargestellt, gezeichnet oder kreativ geschrieben wird – der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Mach mit! Gestalte Dein Olympia in den Kategorien Darstellende Kunst, Bildende Kunst, Neue Medien, Musik oder Dichtung und sende Deinen Kreativbeitrag bis zum 5. Mai 2008 an das Deutsche Sport & Olympia Museum, Im Zollhafen 1, 50678 Köln oder an kreativ@sportmuseum.info.

Gewinne Dein persönliches Olympia-Diplom! Zudem ermöglichen unsere Kooperationspartner aus Kultur und Sport außergewöhnliche Stunden in ekannten Sportstätten oder Kultureinrichtungen und tolle Sachpreise warten auf Dich.

Die Finalisten werden am 16. Juni 2008 beim Olympia-Festival in Köln begrüßt und die Sieger feierlich geehrt.

Einsendeschluss war der 5. Mai 2008

 
 
 

Das Deutsche Sport & Olympia Museum veranstaltet im Rahmen der großen Sonderausstellung Olympia – Werte • Wettkampf • Weltereignis, die vom 26. April bis 10. August 2008 präsentiert wird, den Kreativwettbewerb GESTALTE DEIN OLYMPIA, unter der Schirmherrschaft von Prof. Dr. Kostas Georgiadis, Dekan der Internationalen Olympischen Akademie sowie Professor für Olympismus an der Universität der Peloponnes, Sparta.

GESTALTE DEIN OLYMPIA bietet Jugendlichen ab 14 sowie Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 8 bis 12 aus ganz Nordrhein-Westfalen die Möglichkeit, sich in verschiedenen Formen mit dem Thema “Olympia” gestalterisch zu beschäftigen. Ob olympisch gedichtet oder getanzt, olympisch gemalt, improvisiert, rezitiert oder Theater gespielt wird, die besten Beiträge, Einsendeschluss ist der 5. Mai 2008, werden auf dem großen Olympia-Festival am 16. Juni 2008 in Köln präsentiert. Die abschließende Siegerehrung feiert die Gewinnerinnen und Gewinner der fünf Kreativkategorien Darstellende Kunst, Bildende Kunst, Neue Medien, Musik und Dichtung. Neben dem Besuch von Ausstellungen, Aufführungen und Sportereignissen können sich die Siegerinnen und Sieger über tolle Sachpreise im Gesamtwert von 10.000 Euro freuen.

Kunst und Sport werden seit jeher in enge Beziehung gesetzt. Pierre de Coubertin, Begründer der modernen Olympischen Spiele, verknüpfte Kunstwettbewerbe mit dem sportlichen Wettkampf. Von 1912 bis 1948 waren Wettbewerbe in den Bereichen Architektur, Musik, Literatur, Malerei und Bildhauerkunst Teil des offiziellen olympischen Wettkampfprogramms. Bis heute gehört das Kulturprogramm fest zum größten Sportereignis der Welt.

Das Deutsche Sport & Olympia Museum ist Bildungs- und Kulturplattform des Sports und macht sich besonders im Jahr der Olympischen Spiele zur Aufgabe, Olympische Werte zu vermitteln. Wichtiger Teil der Olympischen Idee ist der pädagogische Ansatz. Die Olympische Erziehung beruft sich auf einen Katalog von Normen und Werten. Sportliches Können, soziales Handeln und moralisches Verhalten sowie das Wissen über die Olympische Bewegung und die Umsetzung ihrer Ideale sind der Weg zu einer besseren und friedlicheren Gesellschaft. Die Begegnung bei den Olympischen Spielen soll Völkerverständigung, Fair Play und eine harmonische Beziehung zwischen den Menschen fördern. Neben den Olympischen Werten befasst sich die große Sonderausstellung des Deutschen Sport & Olympia Museums „Olympia – Werte ∙ Wettkampf ∙ Weltereignis“ besonders mit dem international bewegenden Ereignis der Olympischen Spiele. Dabei werden sowohl positive Effekte wie Internationalismus, Völkerverständigung, Fair Play aber auch kritische Aspekte wie Doping, Gigantismus, Kommerzialisierung oder der politische Missbrauch der Spiele und vieles mehr beleuchtet. Begleitet von didaktischen Lehrmaterialien für die verschiedenen Jahrgangsstufen, wendet sich die Ausstellung insbesondere an Schulklassen.

Der Kreativwettbewerb GESTALTE DEIN OLYMPIA ermöglicht darüber hinaus die Auseinandersetzung mit dem Thema “Olympia” auf unterschiedlichste Art und Weise. In den Kategorien Darstellende Kunst, Bildende Kunst, Neue Medien, Musik und Dichtung können aktuelle Ereignisse, gemeinsame Erfolge, historische Themen und persönliche Betrachtungsweisen kreativ dargestellt werden. Was bedeutet für Dich Olympia? Was ist Deine Vision der Olympischen Spiele?

GESTALTE DEIN OLYMPIA mit Darstellender Kunst: Bretter, die die Welt bedeuten! Ob mit Pantomime, Sketches, Cosplay oder Theater, gestalte Dein Olympia nach Deiner Vorstellung.

GESTALTE DEIN OLYMPIA mit Bildender Kunst: Aus unterschiedlichsten Materialien können Ideen Wirklichkeit werden. Ob Collage, Fotografie, Malerei oder Relief, bilde ein „olympisches Kunstwerk“ nach Deiner Vision.

GESTALTE DEIN OLYMPIA mit Neuen Medien: Punkten kannst Du hier mit Kreativbeiträgen aus den Bereichen Film, Radio, Fotografie, Computer und Internet. Das können multimediale Präsentationen, Trickfilmbeiträge, ein gestalteter Bildschirmschoner oder eine Website zum Thema “Olympia” sein.

GESTALTE DEIN OLYMPIA mit Musik: Im fairen Kreativwettkampf kannst Du sportlich um die Wette geigen, singen, Klavier oder Rockgitarre spielen. Von musikalischen Beiträgen wie eine Aufführung der Olympischen Hymne bis hin zur Rockband mit Olympiabezug ist alles erlaubt.

GESTALTE DEIN OLYMPIA mit Dichtung: Ob Dokumentation, Reportage oder Kurzgeschichte, Sportberichterstattung, Prosa, Versreim oder Minnegesang - reiche Deine kreativ umgesetzten Ideen ein, denn der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Sport bewegt uns alle und hat viele Gesichter! In diesem Sinne freut sich das Deutsche Sport & Olympia Museum über kreative Beiträge aus den Bereichen Darstellende Kunst, Bildende Kunst, Neue Medien, Musik und Dichtung. Ob ausgefallen, humorvoll, kritisch, cool oder spritzig, es werden alle Wettbewerbsbeiträge zugelassen, die sich mit dem Thema “Olympia” beschäftigen.

Sende eine Dokumentation des Kreativbeitrags bis zum 5. Mai 2008 per CD, DVD oder Weblink an

Deutsches Sport & Olympia Museum
GESTALTE DEIN OLYMPIA
Im Zollhafen 1
50678 Köln

oder an kreativ@sportmuseum.info.

Rein ins Geschehen!

Die ausführliche Projektbeschreibung und Teilnahmebedingungen zu
GESTALTE DEIN OLYMPIA können hier gelesen werden.
PDF Datei: GestalteDeinOlympia.pdf 3,27 MB

Für Fragen zum Projekt GESTALTE DEIN OLYMPIA sind wir von Mo. - Fr. unter der Telefonnummer 0221 – 33 60 96 7 oder per E-mail kreativ@sportmuseum.info zu erreichen.

 

 

zurück

 

Besucherservice
Höchster Fußballplatz von Köln
 
HauptNavigation
|Drucken SITEMAP|IMPRESSUM